Fotos und Berichte

Wir suchen Dich!

Wir suchen DICH und dein Ideen um zusammen mit uns unser Dorf Mühlau weiterhin farbig zu gestalten! Am Samstag, 7. September veranstalteten wir beim Dorfbrunnen eine PR Aktion, um auf unsere Suche nach Vorstandsmitglieder aufmerksam zu machen.

Frauenbundreise vom 14. Mai 2019

Kochdemo vom 9. April 2019

Suppentag vom 10. März 2019

GV vom 12. Februar 2019

Adventsfenster 15. Dezember 2018

Kaffeestübli vom 21. November 2018

Büchsenkronen-Kurs vom 10. November 2018

Engel-Kurs vom 27. Oktober 2018

Frauenbundreise vom 12. Juni 2018


Kerzen für Neugeborene


Bowlingabend vom 15. Mai 2018


Familienausflug ins Murimoss vom 11. April 2018

Bei schönstem Frühlingswetter trafen sich ein paar Mamis und Grosseltern mit ihren Kindern auf dem Parkplatz im Murimoos. Einige wanderten sogar vom Bahnhof Muri aus zum Erlebnisbauernhof oder legten den Weg mit dem Velo und Kinderanhänger von Mühlau zurück. Nach dem wir den jungen Ferkelchen beim Herumtollen zugeschaut haben, schlenderten wir über das Hofgelände und bestaunten vor allem die klappernden Störche in ihren Nestern. Danach wurde auf dem Spielplatz mit viel Freude gerutscht, geklettert und geschaukelt ... und gemeinsam ein feines Zvieri gegessen. Ein herzliches Dankeschön an die Kuchenbäcker! Die Zeit verging wie im Fluge und wir freuen uns auf den nächsten Anlass im Juni.


Malkurs vom 4. April 2018


Kaffeestübli vom 21. März 2018


GV vom 13. Februar 2018

Hier geht's zum Rezept der Zürcher Riesling x Silvaner-Suppe.


Kinderhüetidienst im 2017

Am 24. Oktober 2017 war es wieder soweit! Der Kinderhüetidienst im Gemeindesaal des Gemeindehauses Mühlau fand wieder statt.

 

An diesen vier Nachmittagen haben sich 58 Kinder zu kurzweiligen Stunden getroffen. Die Kleinen haben miteinander ganze Städte aus Bauklötzen gebaut, im Krämerladen eingekauft, die Puppen in den Wagen spazieren gefahren, sind herum gerannt, gerobbt, gekrabbelt, gerutscht ... Auch wurde fleissig gemalt und gebastelt. Die ganz Kleinen lagen da und haben mit grossen Augen über das Geschehen um sie herum gestaunt oder zufrieden vor sich hingeplappert.

 

HeRzLiChEn Dank allen Helferinnen und Helfer! Ohne euch wären diese wunderbaren Nachmittage nicht möglich! Ein grosses Dankeschön an Heidi Villiger, Priska Zimmermann, Melanie Bucher, Erika Affolter, Myriam Gretener, Gabi Ott, Yvonne Stöckli, Fjnia und Miro Stöckli, Lisa Müller und Isabelle Bögli.


Besuch von jungen Familien 2017

In diesem Jahr durften im Namen des Frauenbundes Mühlau 17 Kerzen verteilt werden. Wir haben die jungen Familien besuch und ihnen zur Geburt ihres Sohnes oder ihrer Tochter gratuliert. Als kleines Willkommensgeschenk erhielten die Familien eine von Hand gestaltete Kerze mit dem Namen des Kindes darauf.

 

Wir wünschen dir...

... die Beobachtungsgabe der Eule, um die Wunder deiner Umwelt zu entdecken.

... die Weisheit der Eule, damit du deine Erkenntnisse und Erfahrungen mit anderen teilst.

... die Intuition der Eule um auf dein Gespür zu vertrauen und auf dein Herzu zu hören.

... die weichen Feder der Eule, damit dich immer ein Geführ der Geborgenheit umgibt.

 

Ein HeRzLiChEs Dankeschön geht an Kathrin Burri für ihren wunderbaren Einsatz!


Kinderhüeti vom 21. November 2017


Kronenkurs vom 23. September 2017


Seniorennachmittag vom 05. November 2017

 

Alle zwei Jahre lädt der Frauenbund Mühlau die Senioren aus dem Dorf zum Seniorennachmittag ein. Am Sonntag 5. November war es wieder soweit. Die fünf Vorstandsfrauen des Frauenbundes Mühlau durften etliche Senioren im Gemeindesaal willkommen heissen. Nach dem Salat und einem sehr feinen Hauptgang wurden die Besucher mit einem zusätzlichen Gast überrascht. Der Merenschwander Jonas Gross verwöhnte uns mit den schönsten Klängen aus seiner Panflöte. Quer durch sein vielseitiges Können und die verschiedensten Musikrichtungen versüsste er uns den Nachmittag. Natürlich wurde auch sehr viel diskutiert, gelacht und gemütlich beisammen gesessen. Die Senioren durften sich für einmal so richtig verwöhnen lassen. Dazu gehörte auch ein Stück Schwarzwälder Torte und einen feinen Kaffee. Nun neigte sich der Nachmittag bereits seinem Ende entgegen. Bevor es aber wieder auf den Heimweg ging, durften alle nochmals den Klängen der Panflöte lauschen und sich an alte Zeiten erinnern, die Wellen des Meeres horchen oder einfach die Musik geniessen und die Seele baumeln lassen. So endete ein schöner Nachmittag mit vielen guten Gesprächen, feinem Essen und wunderschöner Musik.


Plauschnachmittag im Wald vom 23. August 2017

 

An der Feuerstelle Rütimoos trafen sich einige Kinder mit ihren Mamis um gemeinsam ein paar Stunden im Wald zu erleben. Zuerst machten wir ein paar Spiele mit dem Fallschirm und der Seilsonne. Danach bauten einige Kinder ein Waldtipi, andere balancierten und kletterten auf dem Seilparcour herum, zwischendurch gab es Popcorn vom Feuer oder ein feines Stück Kuchen ... und der Nachmittag ging viel zu schnell vorbei.

Es war toll mit euch!


Frauenbundreise vom 13. Juni 2017

 

Am Dienstag, 13. Juni 2017 erlebten 34 Frauen einen wunderbaren Tag in der schönen Stadt Thun.

 

Ihre interessante Geschichte und die einmalige Lage zwischen See und Alpen, macht Thun zu einem faszinierenden Städtchen und zu einem empfehlenswerten Ausflugsziel.

 

 

 

Bei herrlichem Sonnenschein und bei bereits sommerlichen Temperaturen trafen wir uns um 07.45 Uhr  beim Treffpunkt und waren gespannt was uns dieser vielversprechende Tag bringen wird. Nachdem alle Frauen ihren Platz im Car gefunden hatten, informierte uns unser Chauffeur über die Reiseroute, welche bereits zu ersten Diskussionen und Mutmassungen führte.

 

 

 

ungewohnte Reiseroute nach Thun

 

Unsere Reise führte uns entlang der kleinen Emme nach Wolhusen, durch die UNESCO-Biosphäre Entlebuch, auf den Schallenberg Pass. Hier hat man eine unglaubliche Weitsicht über die grüne Hügellandschaft des Emmentals. Im Restaurant Gabelspitz führten wir unsere Gespräche bei Kaffee und Gipfeli weiter. Nach dieser kurzen Pause ging die Fahrt Richtung Thuner-Ostamt weiter und wir fuhren unter anderem durch das langgezogene Dorf Schwarzenegg. Das Dorf befindet sich auf einem Hochplateau auf ca. 900 m.ü.M., liegt geografisch im Berner Oberland, gehört aber sprachlich zum Emmental. Dies und ein paar Anektoden aus ihrer Kindheit erzählte uns unsere neue Präsidentin Regula. Nun war auch das Rätsel über die ungewohnte Reiseroute nach Thun gelüftet!

 

 

 

 „Altstadt Führung“ und Stadtführung „blutiges Thun“

 

Nach einem feinen italienischen Mittagessen an der Aare, machten wir uns in zwei Gruppen auf das Städtchen Thun genauer zu entdecken.

 

Die eine Hälfte der Mühlauerinnen lösten auf der Führung durch die Thuner Altstadt versteckte Rätsel der Zähringerstadt. Sie erfuhren so einiges über die traditionsreiche Kultur, sowie die bis in die Steinzeit zurückreichende Geschichte und genossen auf dem Schlossberg die tolle Aussicht.

 

Die mutigeren Frauen wagten sich mit dem Historiker Jon Keller auf eine Zeitreise durch vergangene Jahrhunderte und erfuhren von ihm die eine oder andere kriminelle Schandtat: ein Lustmord in der Oberen Hauptgasse, der kyburgische Brudermord im Schloss, die Enthauptung einer Kindsmörderin … und die Gänsehaut verging Dank der warmen Sonnenstrahlen schnell wieder.  

 

Nach diesen zwei spannenden Führungen konnten alle noch eine kurze Zeit durch die Gassen des Städtchen bummeln. Ein paar Frauen warfen einen kurzen Blick in die schönen kleinen Lädchen in der Ladengasse und kamen mit nicht ganz leeren Taschen wieder raus, einige liessen sich mit einem süssen Glace an der Aare nieder und eine mutige Teilnehmerin wagte sogar den Sprung in dieses sehr kühle Nass.

 

 

 

Kaffeekränzchen in Sachseln

 

Entlang dem Ufer des Thuner- und Brienzersees und über den Brünig ging es nun langsam heimwärts. Doch vorher machten wir in Sachseln einen kurzen Kaffeehalt, wo wir uns auf einer schattigen Terrasse ein köstliches Stück Torte und einen heissen Kaffee gönnten. Ein interessanter, erlebnisreicher und geselliger Tag ging nun dem Ende entgegen … und wir freuen uns bereits auf die Frauenbundreise im neuen Jahr!

 

 

 

Wir danken den zwei Organisatorinnen Angi Friedli und Regula Käppeli für die Planung dieses abwechslungsreichen Tages und dem Chauffeur Marco Strebler, dass er uns Heil über die zahlreichen Kurven geführt hat!

 

 

Frauenbund Mühlau


Familienausflug vom 10. Juni 2017


Drahtkorb-Kurs vom 6. Mai 2017


Suppentag vom 12. März 2017

Am vergangenen Sonntag haben wir am Suppentag unseren Gästen eine sehr feine Büdnergerstensuppe mit oder ohne Würstli serviert, sowie ein tolles Kuchen- und Tortenbuffet angeboten.
Ein herzliches Dankeschön an alle Bäckerinnen, Helferinnen vor, während und nach dem Suppentag, sowie an alle Gäste. Das Puppentheater haben 34 kleine Gäste besucht, welche gespannt das Stück "das Rumpelstilzchen" verfolgt haben.